JuKa - Jugend Karneval

 

Willkommen in der Arbeitsgruppe Jugend Karneval (JuKa)

 

WER? Wir sind ein Arbeitskreis aus jungen Menschen, die Spaß am Karneval haben und sich der Heimatstadt Neuss sehr verbunden fühlen!

 

WAS? Gemeinsam organisieren wir viele Projekte und gestalten damit den Karneval in Neuss aktiv mit!

Dazu gehören:
• Das Gemeinschaftstanzprojekt
• Die Kindertanzwoche und den Kinderkarneval im RPN
• Verschiedene Workshops
• Ausflüge
• …und viele andere kreative Ideen

 

Wenn ihr Neugierig auf die JuKa seit oder falls Fragen bestehen, bei Problemen oder sonstigen Angelegenheiten könnt ihr euch gerne an uns wenden: juka@ka-neuss.de

 

Wir freuen uns auf Dich!

Deine JuKa

Logo JuKa Neuss

 

Bericht der Arbeitsgruppe Jugend Karneval

1×11 Jahre JuKa heißt es in der Session 2020/2021 und wir freuen uns sehr auf unsere kleine Jubiläumssession. Dank dem tollen Motto des KAs „Jong Jemös janz Jeck“ bekommt die Jugend im Karneval nochmal die Möglichkeit sich mehr in die Organisation des Karnevals einzubringen. Unser Vizepräsident Markus Titschnegg erarbeitet gemeinsam mit jungen Vertretern aus den Vereinen und der JuKa neue Ideen. Wir freuen uns drauf!
 

Aber nun ist auch die Zeit gekommen auf der Bühne Abschied zu nehmen. Unser Geschäftsführende Präsident Jakob Beyen macht Platz. Er hat mit Andreas Picker einen tollen Nachfolger gefunden. Lieber Jakob, dank dir und unserem Reiner gibt es die JuKa überhaupt. Vielen Dank für die Unterstützung und Vertrauen der letzten Jahre.
 

Ein kleiner Rückblick in die letzte Session. Es war sehr ruhig um die JuKa geworden. Zum ersten Mal kein gemeinschaftstanz Projekt. Leider war es uns in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen nicht möglich. Dies soll sich aber hoffentlich in der neuen Session wieder ändern.
 

 

Aber eine Tradition geht weiter, die Kindertanzwoche im Rheinpark Center. Hier haben wir die Möglichkeit, selbstständig eine Veranstaltung, die über mehrere Tage geht zu planen und durchzuführen. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal bei dem gesamten Team des Centermanagement bedanken, für das Vertrauen, die Unterstützung und den Zuspruch, den wir jedes Jahr erhalten. Es macht wirklich sehr viel Spaß.
 

Aktuell besteht der Arbeitskreis aus 7 jungen Damen die Überwiegend aus dem Bereich Tanzen kommen. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir in Zukunft auch Unterstützung von jungen Karnevalisten im Bereich Musik und Büttenrede bekommen. Aber auch in den Organisatorischen Bereichen würden wir uns über Unterstützung freuen, wie z.B. Buchhaltung. In einem Verein gibt es sehr viele Aufgaben die Erledigt werden müssen und nur mit eurer Hilfe können wir Workshops planen und durchführen.
 

Wir freuen uns auf viele weitere Sessionen mit der Juka!

 

 

Rückblick auf 11 Jahre JuKa

Am Anfang war es nur eine Idee. Ein Ideal. Ein Ziel. Eine Motivation.
 

Nachdem Jakob Beyen 2008 als neuer Präsident und Reiner Franzen als neuer Vizepräsident gewählt wurden, war für beide schnell klar, dass der Karnevalsausschuss Neuss sich zukunftsorientiert entwickeln muss. Aber was bedeutet „zukunftsorientiert“?
 

Schnell war für die KA-Spitze klar, dass das Thema „Jugendarbeit“ dringend in die Agenda des Dachverbandes aufgenommen werden muss. Und die Delegierten gaben ihnen Recht. Mitte 2009 hatte der KA nun ein neues Ziel: die Jugendarbeit Aber wie kann man dies umsetzen?
 

Reiner Franzen, der alle Karnevalisten und Vereine in Neuss kannte und der selbst in seiner Jugend den Karneval vorangetrieben hatte, führte viele Gespräche. Unter anderem auch mit Daniela Beylschmidt. Damals noch Mitglied der Tanzgarde der NKG Blau-Rot-Gold e.V. Ob sie sich vorstellen könne, Jugendbeauftragte für den KA zu sein. Das konnte sie – auch wenn sie noch keine Ahnung hatte, was auf sie zukommen würde.
 

Voller Enthusiasmus und Motivation gründete sie damals einen Arbeitskreis. Mit dem ersten Treffen im September 2009 war auch schnell ein Name gefunden, der schon bald als Erkennung für die Jugendarbeit im Neusser Karneval gelten sollte: JuKa – Jugend im Karneval
 

Zudem einigte man sich auf die gemeinsamen Ziele, die als Basis für alles Weitere dienen sollten: Zum einen neue junge Menschen für den Karneval zu begeistern und zum anderen jungen Neusser Karnevalisten eine Plattform zu bieten, um sich auszutauschen und Ideen umzusetzen.
 

Diese utopischen Ideale klangen ja gut und schön – aber wie sollte das umgesetzt werden?
 

Natürlich war es einerseits schwer eine Arbeit zu beginnen, die zuvor noch niemals in diesem Rahmen durchgeführt wurde – so hatte die JuKa keinen expliziten Fahrplan. Andererseits aber, versprach diese Ausgangsposition viele Freiheiten bei der Entwicklung & Umsetzbarkeit von Ideen. Und an Ideen mangelte es dem nun neuen und jungen Arbeitskreis nicht.

Es wurde gemeinsam mit erfahrenen Karnevalisten Workshops zum Thema „Wagenbau“ und „Freies Sprechen“ angeboten. Auch ein Casting für junge Redner wurde konzipiert.

Zudem wurde ehrenamtlich ein Projekt für die Projektwoche des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums angeboten, in dem jungen Nicht-Karnevalisten das „Freie Sprechen“ nähergebracht wurde: Nicht nur für eine Büttenrede, sondern auch für die schulische und berufliche Zukunft.

Die bekanntesten Projekte bilden aber die Zusammenarbeit mit dem Rheinpark-Center Neuss und das Gemeinschaftstanzprojekt.

Das Rheinpark-Center Neuss bot die Rahmenbedingungen für die Kindertanzwoche und den Kinderkarneval an und die JuKa füllte diese Veranstaltungen mit Leben.

Seit 2011 empfängt das Rheinpark-Center Neuss jährlich durchschnittlich 400 Kinder in ihrem Haus – und all das wird organisiert durch die JuKa. Ob jeden Abend mit circa fünf Kindertanzgarden oder zum Kinderkarneval mit buntem Programm von und mit Kindergärten und Grundschulen – für die „Kleinen“ Karnevalisten wird viel geboten.

Das Gemeinschaftstanzprojekt, welches auch nun seit 2010 stattfindet, ist aus einer besonderen Idee geboren. Das inoffizielle Motto des Prinzenpaares Bernd I. und Conny I. bringt die Idee auf den Punkt: „In den Farben getrennt – in der Sache vereint“ Trotz farblicher Unterschiede und unterschiedlicher Vereine, Gemeinsamkeiten im Gardetanz und in der Liebe zum Karneval zu erkennen ist die Basis für das beliebte Gemeinschaftstanzprojekt.

Natürlich wurde Ende 2009 auch ein passendes Logo für die JuKa entwickelt: ein unverkennbares Symbol für die Ideale der JuKa. Viele Personen in unterschiedlichen Farben bilden einen Kreis um den Karnevalsausschuss und damit um den organisierten Karneval in Neuss.

Zum ersten karnevalistischen Jubiläum in dieser Session erhält nicht nur die Arbeit der JuKa, sondern vor allem das Logo ein kleines Update. Im neuen modernen Design erstrahlt es nun als ein Symbol für den Ideale des Karnevalsausschusses Neuss e.V. und für Rückenwind:

 

Wir stehen hinter Euch!
Wir schaffen das gemeinsam!
Auf weitere 11 Jahre, liebe JuKa!

 

*** Diese Seite befindet sich momentan im Aufbau. ***